Nachtcreme trockene Haut

wir haben getestet ♡

 

Was ist trockene Haut?

Ein Kennzeichen für trockene Haut ist ein Spannungsgefühl, vor allem nach der Gesichtsreinigung. Es kann auch vereinzelt zu rauen Stellen kommen. Wenn eure Haut sich sogar schuppt, juckt oder extrem rau ist, dann spricht man oft erst von sehr trockener Haut.

Bei vielen Kosmetik-Produkten wird zwischen trockener und sehr trockener Haut unterschieden. Zuerst sollte man genau herausfinden, ob man überhaupt trockene oder sogar sehr trockene Haut hat. Danach sollte man passende Produkte ausprobieren, um auch die richtige Creme für den richtigen Hauttypen zu finden.

Produkte für sehr trockene Haut sind für "nur" trockene Haut oft zu viel des Guten.

Tagescremes für trockene und sehr trockene Haut haben wir auch bereits getestet.

 

Welche Nachtcreme bei trockener Haut?

Eine Nachtcreme kann lange und ohne störendes Make-up oder Umwelteinflüsse einwirken. Nachts erholt sich die Haut außerdem und regeneriert sich. Eine gute Nachtcreme für trockene Haut sollte bei der Regeneration unterstützen und mit Fetten oder Ölen genug Feuchtigkeit spenden. Gerade im Winter nutzen viele andere Hauttypen ebenfalls Produkte für trockene Haut, da zu dieser Jahreszeit sowieso alle durch Heizungsluft etc. etwas "ausgetrockneter" sind. :-)

Wir haben die am besten bewerteten Nachtcremes für trockene Haut getestet!

Jetzt direkt die passende Nachtcreme shoppen:

für sehr trockene Haut: Eucerin

Zur Creme:

✓ dermatologisch getestet, 5% Urea

✓ für sehr trockene Haut geeignet, glättender Effekt

✓ hinterlässt leichten Fettfilm, daher super als Nachtcreme 

✓ 4,5 Sterne ★ bei 8 Bewertungen auf Amazon

für trockene Haut: Weleda

Zur Creme:

✓ Beruhigende Wirkung durch Stiefmütterchen, Kamillen- und Calendulablüten

✓ Frei von synthetischen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen

✓ fettet ebenfalls etwas nach, daher perfekt als Nachtcreme für den Winter

✓4,5 Sterne ★ bei 121 Bewertungen auf Amazon

In diesem Video-Beitrag (gesponsert von Nivea) gibt es noch ein paar allgemeine Tipps zur Pflege von trockener Haut im Winter: